Sprachlos (2007)

by Ohmacht

/
  • Compact Disc (CD) + Digital Album

    it's very lovely. with artwork by streit and martina leuenberg. and lyrics to "muur".

    Includes unlimited streaming of Sprachlos (2007) via the free Bandcamp app, plus high-quality download in MP3, FLAC and more.
    ships out within 3 days
    edition of 50 

      13 CHF or more 

     

  • Streaming + Download

    Includes unlimited streaming via the free Bandcamp app, plus high-quality download in MP3, FLAC and more.

      8 CHF  or more

     

1.
02:19
2.
02:35
3.
04:41
4.
04:33
5.
6.
03:22
7.
8.
04:30
9.
10.
01:24
11.
07:26
12.
02:56
13.
04:49
14.
04:21
15.
02:58
16.
07:54

about

Dieses Album erschien vor langer, langer Zeit. Ich glaube im April 2007. Die meisten Lieder waren jedoch bereits 2005 fertig...Die Texte entstanden in schlaflosen Nächten oder während irgendwelcher langweiliger Vorlesungen zwischen 2001 und 2005. Wer Fragen zu Texten haben sollte, darf sich gerne bei mir melden. Die Texte basieren zwar grösstenteils auf meinen Erfahrungen, wurden aber künstlerisch verfremdet. Es entspricht also nicht der Wahrheit, keine Sorge. Ohmacht wurde während all der Jahre immer mehr zu einem Kunstprojekt. Der jammernde Aussenseiter steckt jedoch in vielen Menschen. Einige lassen ihn zu, andere ignorieren oder bekämpfen ihm. Jeder soll tun, was er tun muss, um glücklich zu sein, oder glücklich zu werden. Im Fall.

Dies war der damalige Pressetext (den wohl niemand las...):

Auf seinem jüngsten und mittlerweile fünften Album „Sprachlos“ setzt sich Ohmacht mit den Schattenseiten des modernen Lebens auseinander, schlüpft in verschiedene Rollen und lässt die Hörer teilhaben am täglichen Kampf, am Leiden und Jammern derjenigen Kreaturen, die sie so auf der Strasse nie zu Gesicht bekommen würden.

Die Gäste dieses 70 minütigen Werks der gehobenen Klagerei wurden dabei gezielt ausgewählt. Mit Notthesame aus den Vereinigten Staaten und Materpfahl aus Deutschland entschied sich Ohmacht zwar gegen grosse Namen, jedoch zweifelsfrei für höchste Qualität.

Ohmacht legte bei der musikalischen Untermalung Wert darauf, die unendlichen Möglichkeiten der heutigen elektronischen Musik zu reduzieren und schwergewichtig auf einige wenige Sounds zu setzen. Auf Samples wurde komplett und durchaus bewusst verzichtet. Die Entdeckung der Langsamkeit wird während der 16 selbst komponierten und eingespielten Tracks fortgeführt und intensiviert.

Mit seinem ihm durchaus eigenen Humor, einem masslos übertriebenen Hang zu Pathos und einer erstaunlichen Eloquenz begibt sich Ohmacht auf eine mühsame Wanderung, auf die unfruchtbare Suche nach etwas Sinn, nach Liebe, nach Gott und findet schlussendlich doch die Überzeugung, nicht suchen, sondern endlich finden zu müssen, sich der Welt wieder zuzuwenden und endlich leben zu wollen.

Ohmacht distanziert sich von plumpen Floskeln, lässt sich in kein Genre drängen, zeigt dabei jedoch deutlich, dass es neben Kutti MC und Dani Göldin weitere Künstler gibt, die sich von den Fesseln des Raps befreien konnten und an einer Weiterentwicklung dieser Kunstform arbeiten.

Ein lyrisch reifes Werk, welches den Verstummten eine Stimme verleiht.

credits

released April 10, 2007

beats, lyrics, vocals: mattr. (features by notthesame on track 5, materpfahl on track 9 and eric crusher on track 13)
recording, mix & master: b.stoll & p.knopf
cover: martina leuenberg
layout & graphics: streit: strengerundweit.ch

tags

license

all rights reserved

about

mattr St. Gallen, Switzerland

mattr. makes music.

contact / help

Contact mattr

Streaming and
Download help

Track Name: Muur
muur

I schiesse mit mire marineblaue wasserpischtole uf d sunne
Und d wäut wird mindischtens so dunku wi gschlossene chüeuschrank
U bedroht isch aus läbe isch gfährdet wi dr fuchs ohni bei
i dem swimmingpool
si nume jeger glücklechi mönschi si säute wi glücklechi wäute

I vrchoufe duftcherze und erhäue ganzi wäute
Weisch was? Ds rächt söu gäute!
O i dene herte zyte?
Auso ds rächt vom sterchschte?
Hei. Vilech merkschte einisch, dass das nid fair isch!
Das deu sunne plus schöni froue hei, plus das dert nods meer isch

D energiechöschte exlodiere entsetzlech
D pflanze lide und schreie schrecklech
D vögu flüge für wenegi stunde aber keie letschlech I see
I see vo träne vo grännende ching mit drü chöpf u sibe arme
Weisch, radioaktivität het o ihri guete site

Weisch, es git zwöi milliarde armi mönsche uf dere ärde
„Aber o die wärde stärbe!“,
seit der heiland

Gmeinschaft isch wichtig füre mönsch
aber was isch wener brönnt?

Ds bänzin isch grusig wi warms bier
Grusig wi armi tier wo bäue wo dribiisse
Grusig wi resultat vo wäue wo di mitriisse

I nime d taschelampe u erhäue dr rum i mim chopf
Dr rum isch vouer tote mönsche
Ohni suurstoff überläbt me haut säute lang

I nimme ds glas vou sang
U erinnere mi
Erinneri mi a de schön strand
A ds meer
A ds land
A brüscht
A teer
A früscht
A di tote fische u anes plastigtäuer
Öffne d ouge und scho
Und scho wird d wäut wider drastisch häuer

Magisch? Nei, aber praktisch gäuet ?
glich wirden I müed vom schribe überds lide
Und schlafe gloub 7 jahr
Nach 7 jahr erwachi ire frömde wäut
U gseh e hammer, e muur u 7 schaf mache ganz langsam:
„mäh!“

Süsch isch aus wiiss, und süsch isch nüt ds gseh

Söui äch di schaf hüte? Nei, i nime mis fleischmässer us dr hosetäsche
verschnide d schaf u packe d schibe schaf
u chläbe se uf nes ahornblatt, woni no ir andere hosetäsche ha versteckt gha
I chläbe das kunschtobjekt ad muur u schribe ungerdra:

- schrei
- munch
- öpfupunsch

Kuntscht git mir e muntsch

I nimme dr hammer
U schla mi chopf mit eim schlag dürdi schöni muur